Ein absolutes Must-Do in Kapstadt ist der 2006 gegründete Neighbourgoods Market auf dem Gelände der Old Biscuit Mill - 373 Albert Road - in Woodstock. Egal bei welchem Wetter verwandelt sich das gesamte urbane Areal jeden Samstag von 9:00 - 14:00 in einen einzigartigen Schmelztiegel. Die Bandbreite der über 100 lokalen Anbieter ist so bunt wie die Besucher selbst, und reicht von Austern aus den nahe gelegenen kalten Gewässern des Atlantiks, Micro-Brauereien mit ausgefallenen Biersorten, Weinbauern aus der Gegend, Biobauern, die ihr frisches Obst und Gemüse anbieten, bis zu Baristas, die großartigen Kaffee kredenzen. Wir haben uns für ein frisches Ciabatta mit saftigem Rinderfiletsteak und herrlich würziger Sauce entschieden und Luis & Theo genossen ihr Vanilleeis von The Creamery - einem kleinem Start-Up, welches sich innerhalb kürzester Zeit in Kapstadt einen Namen machte.

Der Neighbourgoods Market ist allerdings nicht nur ein Ort, der das Herz eines jeden Gourmets höher schlagen lässt, er ist ein Treffpunkt, um Ideen und Geschichten auszutauschen, über das Leben zu philosophieren und darüber nachzudenken, welche Lebensmittel für uns gut sind. Die Kapstädter lieben es, auf Märkten einzukaufen - alles unter dem Motto "Shop local"  und somit die heimische Wirtschaft zu unterstützen.

Zu erwähnen ist, dass die Old Biscuit Mill die ganze Woche offen hat. Es lohnt sich definitiv, ihr einen Besuch abzustatten, denn neben hippen Geschäften mit Fashion & Lifestyle Produkten von lokalen Designern befindet sich auch das derzeit beste Lokal Afrikas dort - THE TEST KITCHEN. Reservierungen bitte rechtzeitig! Wer mit vollem Bauch anreist, dem ist das ESPRESSOLAB zu empfehlen - bester Kaffee und cooles Interior.